Kichererbsen-Erdnuss-Suppe (vegan)

Kichererbsen-Erdnuss-Suppe (vegan)

Rezept:

Zutaten für 4 Personen:

  • 2x Dosen Kirchererbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2x Frühlingszwiebeln
  • 2x Karotten
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Ras-el-Hanout (orientalische Gewürzmischung)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 50g ungesüßte Erdnussbutter
  • 2-3 EL Orangensaft
  • 120g in Öl eingelegte Paprikaschoten
  • 1 – 2 TL Harissa (orientalische Chilipaste)
  • 50g geröstete Erdnusskerne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen und den hellen Teil würfeln, den dunklen Teil in Ringe schneiden. Karotten schälen und würfeln
  • Das Öl in einem Topf erhitzen, helle Zwiebelwürfel und Karotten darin andünsten. Knoblauch dazu geben und mitdünsten. Ras-el-Hanout darüber streuen und anrösten und die Kirchererbsen hinzufügen. Die Brühe angießen, alles aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Erdnussbutter und Orangensaft zur Suppe geben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Paprika abtropfen lassen, mit Harissa in einen Mixbecher geben und fein pürieren. Mit Salz würzen und die Erdnüsse hacken.

Anrichten:

Die Suppe in Schüsseln anrichten und mit Erdnüssen und dunklen Zwiebelringen bestreuen.

Allgemeines:

  • ca. 25 Minuten Zubereitungszeit
  • ca. 355 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

 

 

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen