Trainingstagebuch 9.8.2014

Ich bringe viele Menschen immer wieder zum Staunen, wenn ich auf die Frage, wie viel ich trainiere, antworte, dass ich lediglich 2x 45 Minuten pro Woche regelmäßig trainiere.

Natürlich ist das nicht alles. Ich gehe mit meinen Klienten Laufen, Radfahren und Walken. Jedoch führe ich diese Personal Trainings nie in einer Intensität durch, die für mich trainingswirksam ist. Hinzu kommt, dass ich in entspannteren Wochen auch noch etwas mehr trainiere. Diese zwei Trainingseinheiten sind das absolute Minimum, an das ich mich halte. Ich sage immer, dass die Regelmäßigkeit der wichtigste Erfolgsfaktor ist, um an seinen Zielen dran zu bleiben. Ich möchte mit dem Trainingstagebuch interessierten Lesern die Möglichkeit geben, Einblick in mein Training zu bekommen. Außerdem möchte ich darstellen, dass auch ich einen inneren Schweinehund habe. Ich glaube, dass ich ihn gut im Griff habe und werde zu jedem Training meinen alltäglichen Schweinehundkampf darstellen.

Vor zwei Wochen habe ich mich zum Elbe Triathlon in Hamburg Allermöhe angemeldet. Daher wird das Training auch seit dieser Woche für mich etwas anziehen. Es ist zwar nur die Sprintdistanz, aber ich möchte sie nächstes Jahr in unter einer Stunde schaffen. Deshalb wird der Kurzdistanztriathlon am 31. August für mich der erste Benchmark. Denn mein letzter Triathlon ist zwei Jahre her. Auf der Sprintdistanz liegt mein persönlicher Rekord bei 1 Stunde 12 Minuten. Ich bin gespannt, wo ich lande, weil ich es überhaupt nicht abschätzen kann.

Nun zu meinem Training vom heutigen Tag:
Heute stand Krafttraining für die Brust-, Schulter- und Bauchmuskulatur auf dem Plan.

  1. Bankdrücken mit Langhantel 54 Kg – 3 Sätze, 12,10,8 Wdh
  2. Liegestütze mit Handen am Gymnastikball – 3x 10 Wdh
  3. Military Press Langhantel 30 Kg – 3x 12/10/8 Wdh
  4. Butterfly Kurzhantel 2x 16 Kg – 10/8/6 Wdh
  5. Kurzhantel Seitheben gestr. Arme 2x 6Kg – 12/10/10 Wdh
  6. Supersatztraining Bauch, Wechsel der Übungen ohne Pause, 3 Sätze
    1. Pilates Table Top Beine synchron 15 Wdh
    2. Gerader Crunch 15 Wdh
    3. Inverted Crunch 15 Wdh
  7. Seitstütz dynamisch, 2 x je Seite mit 12 Wdh

Zwischen den einzelnen Sätzen habe ich 2 Minuten Pause gemacht.

Schreibe einen Kommentar